Schon gewusst?

Warum Alpakawolle und wie wird sie gewonnen?

Alpakawolle ist eine besondere Art der Nachhaltigen und mit unter ökologischen Wollarten. Die Fasern der Wolle sind von innen hohl.

So wird Wärme und Kälte besser gehalten und gerade Socken aus Alpakawolle können so Ihre Vorteile ausspielen. Alpakasocken sind sehr hochwertige Socken!

Die Alpakawolle wird beim Scheren des Tiers gewonnen, dies ist bei seriösen Züchtern stressfrei für die Tiere. Im Anschluss wird die Wolle gewaschen und nach dem Trocknen zu einem Garn gesponnen.

Es gibt zwei Alpakatypen, das Huacaya und das Suri. Ihr Fell unterscheidet sich in der Struktur. Das Huacaya-Alpaka hat eine feine und gleichmäßige Faser und einige Deckhaare, Das Suri-Alpaka hat keine Kräuselung in der Faser, das Haar bildet gerade Strähnen.

Alpakas gehören zu den Kamelen und die Farben Ihres Fells gehen von weiß bis hin zu dunklen Grautönen oder Brauntönen. Alpaks werden bis zu 30 Jahre alt und können während dieser Zeit einige male geschoren werden.

Mit anderen Worten: Socken aus Alpakawolle halten Eure Füße im Winter warm und im Sommer kühl.

Hier geht es zu den Alpakasocken: https://foot-art.de/search?q=alpaka&options%5Bprefix%5D=last